Zum Inhalt

So löschen Sie den Cache beim MacBook

Möchten Sie wissen, wie Sie den Cache auf Ihrem MacBook löschen können? Wir zeigen Ihnen in diesem Tutorial, wie Sie schnell und einfach Ihren Safari-Browser reinigen können. Wenn Sie überhaupt nicht wissen, was ein Cache ist, Sie aber z. B. beim Online-Shoppen oder beim Kontakt mit einem Support-Team gefragt wurden "Haben Sie Ihren Cache entleert?" haben Sie jetzt die Möglichkeit, sich darüber Klarheit zu schaffen.

So löschen Sie den Cache beim MacBook

Der Cache oder Cache-Speicher ist ein Speicher, in dem Daten, die sich auf eine bestimmte Anwendung oder ein bestimmtes Programm beziehen, vorübergehend gespeichert werden. Diese Daten werden gespeichert, um Ihr Gerät, bzw. die jeweilige Anwendung zu beschleunigen und eine bessere Benutzererfahrung zu ermöglichen.

Eine der Möglichkeiten, Ihren Cache in Safari zu leeren, ist auf das Safari-Symbol in dem oberen Teil des Bildschirmes zu klicken und Preferences… zu wählen  (Einstellungen).

Dann klicken Sie auf Privacy (Datenschutz) und danach Manage Website Data…  (Websitedaten verwalten) im unteren Rand des Fensters.

Sie erhalten eine Liste aller Webseiten, die Daten gespeichert haben, mit denen sie Ihre Browseraktivität verfolgen können. Wenn Sie die Daten löschen, können sie die Nachverfolgung verringern,  aber Sie können sich auch von der Website abmelden oder das Verhalten der Website ändern.

Sie können alle Webseiten markieren und somit den ganzen Caches leeren, indem Sie auf  Remove all (Alle entfernen) oder Sie können auch eine bestimmte Site auswählen, z. B. einen Webshop, bei dem Probleme aufgetreten sind, und auf  Remove klicken.

Wenn Sie den gewünschten Cache gelöscht haben, klicken Sie auf Done (erledigt). Und das war’s auch schon!

Wenn sie Fragen haben, kontaktieren Sie uns per Frage-Formular

Als Erster kommentieren